Oyster Shell Project in Dubai: Können bedrohte Korallen durch Muscheln geschützt werden?

LYNXNPEAAJ0CN L

Eine Restaurantgruppe in Dubai gestaltet gebrauchte Austernschalen neu und bringt sie im Rahmen eines Projekts zum Schutz und zur Unterstützung von Riffen ins Meer zurück.

In der Maine New England Brasserie Company stehen Austern ganz oben auf der Speisekarte. Die Schalen von 50.000 Austern, die Kunden jeden Monat bestellen, wurden früher weggeworfen, aber jetzt werden sie dank einer Meeresgruppe und einer Ökologieschule wieder ins Meer zurückgebracht.

Seit dem Start des Oyster-Projekts hat die Kette ihre Kunden nun darüber informiert, wie die Muscheln verwendet werden und welche Vorteile sie für Korallen haben.

Joey Ghazal, einer der Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter der Restaurantkette, sagte, dass Muscheln jetzt verwendet werden, um künstliche Riffe im Meer zu schaffen: „Wir sagen unseren Kunden, dass die Austern, die sie kaufen, letztendlich zu ihnen zurückkehren Im Meer reinigt eine Auster etwa 190 Liter (50 Gallonen) Wasser pro Tag, und dies „Wir sagen, dass es hilft, die Umwelt zu reinigen, indem es einen natürlichen Wasserfilter schafft. Es hilft auch gefährdeten Karettschildkröten. Unsere Kunden sind begeistert, dass sie tun Sie etwas für die Umwelt.“

Maine arbeitet mit einer Bezirksschule und einer Marinegruppe zusammen, um diese Muscheln ins Meer zurückzubringen.

Die Zusammenarbeit zwischen den drei Gruppen wurde durch den in Dubai ansässigen Unternehmer Fadi Abu Ghali ermöglicht, der das Projekt gegründet hat.

Ghali sagte gegenüber Euronews, dass er eine Lösung für Abfallhüllen finden wolle: „Ich dachte, ich würde eine gute Geschichte schreiben, die sich auf ein paar Themen konzentriert, darunter das Thema Lebensmittelverschwendung und Lebensmittelverschwendung.“

  • Bahamas: Umweltfreundliches Unternehmen züchtet 1 Milliarde Korallenriffe pro Jahr „50-mal schneller“
  • Korallenriffe durch globale Erwärmung bedroht: 14 Prozent in 10 Jahren zerstört

Das Projekt zielt darauf ab, das natürliche Riffsystem vor der Küste von Dubai zu rehabilitieren, um die biologische Vielfalt der Meere zu fördern und einen natürlichen Lebensraum für die vom Aussterben bedrohte Karettschildkröte zu schaffen.

Die Arbor School in Dubai folgt einem einzigartigen Umweltlehrplan. Schüler der 8. Klasse im Alter von 12 bis 13 Jahren studieren die Ozeanographie der VAE.

Die Klasse füllt in Zusammenarbeit mit The Oyster Project ausrangierte Fischreusen mit Austernschalen und arbeitet daran, sicherzustellen, dass die neu gestalteten Schalen Strukturen bieten, in denen Meereslebewesen wachsen können.

Ben Wren, Berater für Umwelterziehung an der Arbor School, der den Lehrplan als einzigartige Gelegenheit sieht, ihn aus dem Klassenzimmer in die reale Welt zu übertragen, sagte: „Alle unsere Schüler verbringen Zeit hier an den Stränden und sind wirklich vertraut mit den Strapazen der Meeresumwelt. Wir haben Säcke mit Austern auf die Korallen gelegt“, sagt er und macht auf die praktischen Vorteile des Trainings aufmerksam.

„ökologische Restaurierung“ mit Austernschalennetzen Mit Unterstützung der Emirates Marine Environment Group platzierten Studenten ihre Austernsäcke auf dem Meeresgrund und verfolgten ihre Fortschritte.

Die Gargours werden in Biomasse umgewandelt und im Offshore-Schutzgebiet der Emirate Marine Environment Group platziert. Dieser Prozess wird als „ökologische Wiederherstellung“ bezeichnet. Wenn das Projekt erfolgreich ist, wird es auf verschiedene Gebiete außerhalb des Reservats ausgeweitet und zur Verbesserung des marinen Ökosystems der VAE beitragen.

Iman, eine der an dem Projekt beteiligten Schüler der Arbor School, sagt, dass es ihr Spaß macht, zu lernen, wie man Probleme löst:

„Es ist wirklich großartig, weil die meisten Schulen nicht viele Dinge unterrichten praktisch. Meistens bleibt es in der Theorie und die Theorie bringt einen einfach weiter: „Wenn man im wirklichen Leben etwas tut und lernt, bringt es einen weiter.

Sein Freund Floris sagte, eines seiner Lieblingsdinge an dem Projekt sei es, außerhalb des Klassenzimmers zu sein und wirklich etwas bewegen zu können: „Ich finde es großartig. Wir haben es so zurückgelegt, wie wir es benutzt haben. Es ist wie ein Öko-Kreislauf“.

In den letzten sechs Monaten sind schätzungsweise 250.000 Austernschalen von Maine an die Arbor-Schule gespendet worden. Bis Ende des Jahres soll diese Zahl auf eine Million steigen.

About admin

Avatar of admin

Check Also

CBRT: „Anstieg der Rohstoffpreise und zunehmende Volatilität verzögern die Verbesserung des Leistungsbilanzdefizits“

Investing.com – Die Zentralbank der Republik Türkei hat ihren Finanzstabilitätsbericht für Mai veröffentlicht. Bei der Bewertung des Berichts ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

404 Not Found

404

Not Found

The resource requested could not be found on this server!


Proudly powered by LiteSpeed Web Server

Please be advised that LiteSpeed Technologies Inc. is not a web hosting company and, as such, has no control over content found on this site.