Meta forderte das russische Gericht auf, den Antrag auf Einstufung der Plattform als „extremistische Organisation“ abzulehnen

LYNXNPEAAJ0CN L

Meta bat das russische Gericht, den Antrag auf Einstufung der Social-Media-Plattform als „extremistische Organisation“ abzulehnen

Facebook- und WhatsApp-Eigentümer Meta, in der von der Staatsanwaltschaft in Russland eingeleiteten Untersuchung zu definieren Die Social-Media-Plattform als „extremistische Organisation“ beantragte beim Gericht eine Entscheidung der Nichtverfolgung.

Bei der Anhörung in Moskau forderten Metas Anwälte laut der russischen Nachrichtenagentur TASS auch, dass ihnen mehr Zeit zur Verteidigung eingeräumt werde.

  • Meta drohte, Facebook und Instagram aus Europa zu ziehen, falls keine Einigung erzielt werden könne

TASS, Metas Anwälte, gerichtlich gegen die Social-Media-Plattform ein solches Verbot er gab an, dass er eine Verteidigung vorgebracht habe, dass er nicht befugt sei, sie vorzubringen.

  • Facebooks Nutzerzahlen fielen zum ersten Mal, Meta-Aktien verloren 22 Prozent

Russland, die Entscheidung, die Nutzung vieler Social-Media-Plattformen, insbesondere Facebook, einzuschränken Twitter, im Land erhalten hatte.

Am 10. März beugte Meta seine Regeln, um gewalttätige Botschaften gegen Russen zuzulassen, die den Krieg in der Ukraine unterstützen, und russische Soldaten, die am Krieg teilnehmen.

About admin

Avatar of admin

Check Also

konnte der digitale rubel der retter des von sanktionen geplagten russlands sein GpxrzjiQ

Könnte der digitale Rubel der Retter des von Sanktionen geplagten Russlands sein?

Die Ausnahmeregelung des US-Finanzministeriums, die es Russland erlaubt, Zahlungen für Auslandsanleihen trotz Sanktionen zu überweisen, ist ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

404 Not Found

404

Not Found

The resource requested could not be found on this server!


Proudly powered by LiteSpeed Web Server

Please be advised that LiteSpeed Technologies Inc. is not a web hosting company and, as such, has no control over content found on this site.