Manchester City baut das weltweit erste Stadion in Metaverse

LYNXNPEC4M0T4 L

Investing.com – Manchester City, einer der traditionsreichsten Vereine der englischen Premier League, wird in Metaverse das weltweit erste Fußballstadion bauen.

Der Premier-League-Meister Manchester City plant, seine weltweiten Fans im Etihad-Stadion zu empfangen, wo er in der Umgebung von Metaverse eine grenzenlose Nachbildung errichten wird. Wenn das Projekt realisiert wird, wird Etihad den Titel des ersten im Metaversum gebauten Fußballstadions haben.

Manchester City will beschränkt auf Metaverse eliminieren

Mit Plänen für einen schnellen Einstieg in das virtuelle Universum hat sich Manchester City mit Sony und dessen Tochtergesellschaft Hawk-Eye Technology zusammengetan für das virtuelle Stadionprojekt hatte eine Vereinbarung mit. Das Technologieunternehmen wird das virtuelle Format des Etihad-Stadions erstellen und das virtuelle Trackingsystem der Spieler einrichten.

Wenn das Projekt abgeschlossen ist, soll das Vergnügen, Fußball zu sehen, auf eine ganz andere Ebene gehoben werden, und Fußballfans werden sich dank der Ausstattung wahrscheinlich in der Atmosphäre des Stadions wiederfinden. Darüber hinaus haben im Rahmen des Projekts Manchester City-Fans aus aller Welt die Möglichkeit, das Stadion in Metaverse virtuell zu besuchen.

Nuria Tarre, Marketingmanagerin des Fußballklubs von Manchester City, teilte in einer Erklärung ihre Begeisterung über die Metaverse-Projekte mit, von denen sie glauben, dass sie dem Vergnügen, Spiele zu sehen, eine ganz neue Perspektive verleihen werden, indem sie Grenzen entfernen.

Problem mit Übertragungsrechten könnte in den Vordergrund rücken

Nachdem Manchester City sein virtuelles Stadion in Metaverse errichtet hatte, wurden die Spiele als Fortsetzung des Projekts auf Metaverse übertragen, und es war keine Frage, wie es mit den Übertragungsrechten weitergeht, es wirft Fragen auf. Die künftige weite Verbreitung dieses Systems kann zu einer Änderung der Situation bei der Ausschreibung von Senderechten im derzeitigen System führen.

Da die Interaktion von Fußballvereinen mit Metaverse zunimmt, wird die Verwendung von Fan-Token voraussichtlich zunehmen. Die Zunahme von Sportveranstaltungen in Metaverse, das eng mit Kryptowährungen verbunden ist, wird die Clubs auch dazu veranlassen, ihre Fan-Token effektiver zu nutzen.

Großbritannien hat in letzter Zeit bedeutende Entwicklungen in der Art und Weise erlebt, wie Sportvereine und Profis mit der Kryptoindustrie interagieren. Schließlich machte der Sponsorenvertrag des Blockchain-Unternehmens Tezos mit Manchester United großen Eindruck. Zuvor gaben die legendären Fußballspieler Gary Neville und Paul Scholes von Manchester United bekannt, dass sie eine sportzentrierte DAO gegründet hätten.

Mit dieser als dezentralisierte autonome Organisationen (DAO) bekannten Struktur demonstrierten Neville und Scholes ihre Absicht, strategische Investitionen in fußballbezogene Unternehmen und Projekte zu tätigen.

Autor: Günay Caymaz

About admin

Avatar of admin

Check Also

Cardano wird zum dritthäufigsten Phishing-Kryptoprojekt

Investing.com - Phishing-Angriffe gehören laut Untersuchungen zu den am häufigsten verwendeten Methoden von Krypto-Geld-Betrügern cardano(ADA ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

302 Found

302

Found

The document has been temporarily moved.