Handelsminister Muş gab bekannt, dass der Exportrekord für März gebrochen wurde.

Investing.com – Handelsminister Mehmet Muş sprach auf der Turkish Exporters Assembly (TIM). Bei der Bekanntgabe der Außenhandelsdaten für März sagte Minister Muş : „Unsere Exporte stiegen im März um 19,8 % im Vergleich zum März des Vorjahres und erreichten 22,7 Milliarden Dollar. Diese Zahl ist die höchste März-Exportzahl aller Zeiten. Auch die höchsten Monatszahlen haben wir im Januar und Februar bekannt gegeben. Wir haben dieses Jahr 3 von 3 geschafft.“ sagte.

Erklärungen von Handelsminister Mehmet Muş:

  • Die Dimensionen des Krieges zwischen Russland und der Ukraine in der Weltwirtschaft wurden immer deutlicher. Die weltweit größten Produzenten vieler kritischer Rohstoffe und Rohstoffe werden weiter vom Krieg zwischen den beiden Ländern getroffen, was zu zusätzlichen Preissteigerungen führt. Berichte weisen darauf hin, dass das globale Wirtschaftswachstum durch diese Situation negativ beeinflusst wird. Die Türkei ist in diesem Prozess zum Zentrum der Diplomatie geworden.
  • Als Handelsministerium bemühen wir uns sicherzustellen, dass der oben genannte Krieg unseren Handel mit den beiden Ländern nicht beeinträchtigt.
  • Wir stellen die Bedarfsversorgung über alternative Versorgungswege sicher. Schließlich wurde der Zollsatz für Pflanzenöle bis zum 30. Juni zurückgesetzt.
  • Aufgrund der Epidemie und des Krieges befinden wir uns in unserem Land sowie in der ganzen Welt in einer wirtschaftlich wichtigen Zeit. Das wichtigste Problem, das sich aus diesen Entwicklungen ergibt, sind die steigenden Kosten. Wir treffen alle Vorsichtsmaßnahmen. Die Mehrwertsteuersätze wurden gesenkt, und wir tun unser Bestes, um das Ziel zu erreichen. Wir haben unsere Kontrollen im ganzen Land verschärft.
  • Unsere Priorität ist es, das wirtschaftliche Funktionieren zu realisieren, das das Geschäft Ihres Volkes, den Impfstoff, garantiert.
  • Wir sehen Nachrichten, die nichts mit der Realität zu tun haben. Wir haben unsere Antwort auf die Exportnachrichten nach Katar gegeben, solche Spekulationen nützen niemandem.
  • Im März 2022 stiegen unsere Exporte im Vergleich zum Vorjahresmonat um 19,8 % und erreichten 22 Milliarden 708 Millionen Dollar.
  • Unsere Importe stiegen um 31 % auf 30 Milliarden 948 Millionen Dollar.
  • Das Außenhandelsvolumen stieg um 26 % und betrug 53 Milliarden 656 Millionen Dollar.
  • Das Verhältnis von Exporten zu Importen betrug 73,4 %.
  • Das Verhältnis von Exporten zu Importen ohne Energie betrug 95 %.
  • Globale Anstiege der Rohstoffpreise hatten Einfluss auf unseren Importanstieg von Januar bis März. Die globalen Rohstoffpreise stiegen in den ersten beiden Monaten dieses Jahres um 41,8 %, während Brent-Öl im März um 70,2 % stieg. Die europäischen Erdgaspreise stiegen um satte 313 %. Diese Preiserhöhungen schlugen sich auch in unseren Energieimporten nieder. Im März stieg er im Vergleich zum Vorjahr um 156 % und erreichte 8,4 Milliarden Dollar. Im Zeitraum Januar bis März haben wir eine Energierechnung von 25 Milliarden Dollar mit einer Steigerung von 188 % bezahlt.
  • Das am meisten exportierte Land war Deutschland mit 1 Milliarde 904 Millionen Dollar.
  • Im März belief sich die Anzahl der Länder, in die wir mit TL exportieren, auf 166 und die Anzahl der Unternehmen, die mit TL exportierten, auf 6.680. Die Exporte mit
  • TL stiegen im Vergleich zum März des Vorjahres um 71,9 %.

Autor: Necdet Erginsoy

About admin

Avatar of admin

Check Also

japanische regierung warnt die boj das inflationsziel nachhaltig zu erreichen anNuAW7n

Japanische Regierung warnt die BOJ, das Inflationsziel nachhaltig zu erreichen

Gemäß dem von der japanischen Regierung erstellten Entwurf eines Dokuments zur langfristigen Politik wird die Bank of Japan aufgefordert, das ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

404 Not Found

404

Not Found

The resource requested could not be found on this server!


Proudly powered by LiteSpeed Web Server

Please be advised that LiteSpeed Technologies Inc. is not a web hosting company and, as such, has no control over content found on this site.