Grayscale kann bei der SEC rechtliche Schritte einleiten, wenn sein ETF-Antrag abgelehnt wird

LYNXNPEAA90R9 L

Investing.com – Grayscale, eine Investment- und Verwaltungsgesellschaft für Krypto-Assets, hat lange Mühe, Bitcoin Exchange Traded Funds (ETFs) mit dem zugrunde liegenden Vermögenswert auszugeben. Die jüngsten Statements von Grayscale zeigen, dass sie in dieser Hinsicht durchaus ambitioniert sind.

Michael Sonnenshein, CEO von Grayscale, erklärte, dass sie nicht aufhören würden zu kämpfen, wenn die SEC den Bitcoin-ETF-Antrag ablehnt, und signalisierte gleichzeitig, dass sie eine Verwaltungsverfahrensklage gegen die SEC einreichen könnten.

Der CEO von Grayscale behauptet, dass Investoren zwar beabsichtigen, über verschiedene Vermögenswerte und Dienstleistungen in Krypto zu investieren, die SEC jedoch nicht genug tut, um Investoren zu schützen. Außerdem glaubt Sonnenshein, dass die SEC einen ETF auf Basis des Bitcoin-Spotpreises genehmigen wird, wenn er hart genug arbeitet.

Das ETF-Produkt auf der Agenda von Grayscale bezieht sich auf die Bemühungen, das Anlageprodukt Grayscale Bitcoin Trust in einen Kassa-ETF umzuwandeln. Dies bedeutet, dass Bitcoin direkt als zugrunde liegender Vermögenswert verfolgt wird. Auf die Frage nach der Möglichkeit, eine Klage gegen die SEC einzureichen, antwortete Sonnenshein: „Ich denke, alle Optionen liegen auf dem Tisch.“

Die Einreichung von Grayscale ETFs wird derzeit von der SEC zur Entscheidung im Juli verschoben. Grayscale gibt an, dass sie große Anstrengungen unternehmen, um das Anlageprodukt zu genehmigen, über das voraussichtlich am 6. Juli entschieden wird.

Sonnenshein gab an, dass der Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) seit 2015 allein in den Vereinigten Staaten etwa 800.000 Konten gehandelt hat. Die Führungskraft von Grayscale ist der Ansicht, dass der Trust Anleger in seiner jetzigen Form einem unnötigen Risiko aussetzen wird. Die Begründung dafür ist, dass GBTC-Anleger das „ETF-Wrapper“-Tool nicht verwenden können, bei dem es sich um eine Reihe von Anlegerschutzmaßnahmen handelt, die als Positionsreduzierung für Anleger auf der Grundlage der Marktbewegung eines Vermögenswerts wirken.

Grayscale ist einer der wichtigsten Akteure in der Kryptoindustrie weltweit und das Unternehmen hat verschiedene Anlageprodukte, die darauf abzielen, direkt oder indirekt in Kryptowährungen, insbesondere Bitcoin, zu investieren. Grayscale setzt sich auch aktiv für Pro-Krypto-Vorschriften sowohl in den USA als auch weltweit ein.

Es ist noch nicht klar, wie die SEC über das Produkt Grayscale Bitcoin ETF entscheiden wird. Krypto-Befürworter und Investoren sind der Meinung, dass die Genehmigung eines solchen Anlageprodukts durch die SEC eine äußerst positive Entwicklung für die Kryptowährungsmärkte wäre. Angesichts der aktuellen Marktbedingungen wird eine Genehmigung durch die SEC als großer Schritt angesehen, insbesondere für institutionelle Anleger, um Kryptowährungen einzuführen.

Autor: Günay Caymaz

About admin

Avatar of admin

Check Also

stepn in china verboten versucht sich nach einem starken sturz zu erholen 67VJE54R

STEPN, in China verboten, versucht sich nach einem starken Sturz zu erholen

Investing.com - STEPN (GMT), basierend auf Solana , dem neuesten von den chinesischen Verboten betroffenen Projekt , legte heute 20 Prozent zu ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

404 Not Found

404

Not Found

The resource requested could not be found on this server!


Proudly powered by LiteSpeed Web Server

Please be advised that LiteSpeed Technologies Inc. is not a web hosting company and, as such, has no control over content found on this site.