Energieaktien fielen, als die USA sagten, sie würden Öl aus der Reserve verwenden

LYNXNPEC110RB L

Autor – Dhirendra Tripathi

Investing.com – Zu den Nachrichten, dass die USA erwägen, 180 Millionen Barrel Öl aus der Strategic Petroleum Reserve (SPR ) Energieaktien waren am Donnerstag im roten Bereich. Dies ist der höchste Wert in der 50-jährigen SPR-Geschichte.

Kombinierte Energiegiganten sowie unabhängige Forscher und Raffinerien wurden in Europa und den USA vorbörslich niedriger gehandelt.

ConocoPhillips (NYSE: COP ) und Diamondback Energy (NASDAQ: FANG ) verzeichneten mit 0,3 % die größten Rückgänge Exxon Mobil (NYSE: XOM ), Occidental Petroleum (NYSE: OXY ) und Devon Energy (NYSE: Die Aktien von DVN ) fielen jeweils um 2,5 %.

Chevron (NYSE: CVX ) und Marathon Petroleum (NYSE: MPC ) fielen um 1,5 %, während BP ( NYSE: BP ) und Shell (NYSE: SHEL ) fielen um 1,6 % und 1,3 %.

Es wird davon ausgegangen, dass der endgültige Betrag, der aus der Reserve verwendet werden soll, der weltweiten Nachfrage im Wert von zwei Tagen entspricht, was die dritte Nutzung der Reserven durch die USA in den letzten sechs Monaten darstellt.

Obwohl nicht klar ist, ob sich andere befreundete Länder den USA in dieser Praxis anschließen werden, haben die Nachrichten die Ölpreise gesenkt.

Mai WTI Kontrakt fiel um 6 %, während Juni-Futures Brent 5,2 % verloren.

Die Rohölpreise erreichten Anfang dieses Monats inmitten des Russland-Ukraine-Konflikts ein 14-Jahres-Hoch. Diese Preise richten verheerende Schäden in den meisten europäischen Volkswirtschaften an, die nun mit jahrzehntelangen Höhepunkten der Inflation zu kämpfen haben.

Russland ist einer der drei größten Ölproduzenten und liefert laut Reuters 14 % des weltweiten Gesamtangebots.

Nach Angaben der Internationalen Energieagentur könnten Sanktionen und die Zurückhaltung beim Kauf von russischem Öl ab April dazu führen, dass täglich etwa 3 Millionen Barrel russisches Öl vom Markt genommen werden. Russland exportiert 4 bis 5 Millionen Barrel pro Tag.

Das Ergebnis des OPEC+-Treffens wird abgewartet, um zu sehen, ob der Ölkonzern der US-Forderung nach einer schnelleren Produktionssteigerung nachkommt.

About admin

Avatar of admin

Check Also

umsatzbericht von ross stores gesamtumsatz q1 hat die erwartungen nicht erfullt gXqLhCld

Umsatzbericht von Ross Stores, Gesamtumsatz Q1 hat die Erwartungen nicht erfüllt

Investing.com - Ross Stores sagte in seinem Gewinnbericht für das erste Quartal am Donnerstag, dass seine Einnahmen die Analystenprognosen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

404 Not Found

404

Not Found

The resource requested could not be found on this server!


Proudly powered by LiteSpeed Web Server

Please be advised that LiteSpeed Technologies Inc. is not a web hosting company and, as such, has no control over content found on this site.