Die Ukraine genehmigt das Krypto-Asset-Gesetz inmitten des Krieges

Investing.com – Das ukrainische Gesetz über virtuelle Vermögenswerte, das im Februar überarbeitet und erneut genehmigt wurde, wurde vom ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zelenski genehmigt. Der Kryptowährungsmarkt des Landes wird nun im Rahmen der vollständigen Regulierung betrieben.

Mit dem Virtual-Asset-Gesetz in der Ukraine sind Krypto-Assets gesetzlich definiert. Darüber hinaus wurden die Zentralbank der Ukraine und die Nationale Kommission für Wertpapiere und Börsen als Aufsichtsbehörden für Kryptowährungen benannt. Darüber hinaus wurde im Rahmen des Gesetzes klar, wer Kryptogelddienste erbringen darf und wie er innerhalb der Landesgrenzen eine Lizenz erhalten kann.

Das genehmigte Gesetz über virtuelle Vermögenswerte wurde im September letzten Jahres als Entwurf vorgelegt, aber Präsident Zelenski hat es nicht in Kraft gesetzt, indem er eine Überarbeitung des Gesetzentwurfs beantragte.

Kryptowährungen wurden in der Ukraine vor der Verabschiedung des entsprechenden Gesetzes verwendet. Mit dem Gesetz wurde die Verwendung von Kryptowährungen im Land jedoch in einen klareren Rahmen gebracht. Andererseits bedeutet die Genehmigung des Gesetzes nicht, dass Bitcoin ein legales Zahlungsinstrument im Land ist. Mit anderen Worten, dieser Schritt unterscheidet sich von El Salvadors Politik in Bezug auf Bitcoin .

Das ukrainische Ministerium für digitale Transformation erklärte in seiner Ankündigung zur Unterzeichnung des Gesetzes, dass die Verabschiedung des Gesetzes die Unsicherheiten im Kryptosektor beseitigt habe, und interpretierte das Gesetz über virtuelle Vermögenswerte als einen wichtigen Schritt zur Gründung eines legalen Marktes für Krypto-Assets in der Ukraine.

Der stellvertretende Minister für digitale Transformation, Alex Bornyakov, erklärte in seiner Erklärung zum neuen Kryptogesetz, dass das Gesetz eine entscheidende Rolle im Verteidigungsprozess der Ukraine spielen wird.

Die Nationale Wertpapier- und Börsenkommission der Ukraine wird eine nationale Richtlinie zur Verwendung von Kryptowährungen im Land festlegen und die Lizenzierungsverfahren von Unternehmen verwalten, die im Land mit Kryptowährungen handeln möchten.

Krypto-Spenden in der Ukraine erreichten 100 Millionen US-Dollar

Während das Land weiterhin gegen die russische Besatzung kämpft, soll die Ukraine fast 100 Millionen US-Dollar an Krypto-Spenden erhalten haben. Spenden erfolgen hauptsächlich in Bitcoin, Ethereum , Solana , Polkadot und Dogecoin .

Der Vizepräsident der Ukraine, Mykhailo Fedorov, ist seit dem 26. Februar ein großer Befürworter von Krypto-Spenden und hat zu Bitcoin- und Ethereum-Spenden an die offiziellen Wallet-Adressen des Landes aufgerufen.

Autor: Günay Caymaz

About admin

Avatar of admin

Check Also

stepn in china verboten versucht sich nach einem starken sturz zu erholen 67VJE54R

STEPN, in China verboten, versucht sich nach einem starken Sturz zu erholen

Investing.com - STEPN (GMT), basierend auf Solana , dem neuesten von den chinesischen Verboten betroffenen Projekt , legte heute 20 Prozent zu ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

404 Not Found

404

Not Found

The resource requested could not be found on this server!


Proudly powered by LiteSpeed Web Server

Please be advised that LiteSpeed Technologies Inc. is not a web hosting company and, as such, has no control over content found on this site.