Die Top-News des Tages auf den Kryptomärkten

LYNXMPED9A0RJ ORUBS L

Investing.com – Sie können einen Blick auf die Nachrichtenzusammenfassungen werfen, die wir aus den herausragenden Entwicklungen im Kryptogeldsektor in den restlichen Inhalten zusammengestellt haben.

eBay erkundet Krypto-Zahlungsoptionen

E-Commerce-Riese eBay könnte diesen März Krypto-Zahlungsoptionen hinzufügen. eBay-CEO Jamie Iannone sagte, die neue Zahlungsoption ziele darauf ab, jüngere Kunden anzuziehen.

Während Umfragen zeigen, dass Millennials tendenziell die kryptofreundlichste Generation sind, wird dies als der größte Faktor für eBays Fokus auf Kryptozahlungen angesehen.

Die E-Commerce-Plattform erregte Aufmerksamkeit, indem sie sich trotz ihres Versuchs, im Mai letzten Jahres in den NFT-Raum einzudringen, von Kryptowährungen fernhielt.

Grayscale-Analysten bewerteten die aktuelle Marktsituation

Grayscale-Analysten, Anfang 2022 Bitcoin und S&P 500 und PCT-Indizes notiert dass es einen signifikanten Zusammenhang zwischen Im Januar kam es zu einer Rally bei Risikoanlagen, aber als Gerüchte über den Krieg in der Ukraine auftauchten, kam es zu einem Ausverkauf.

Laut Grayscale glauben die Bären, dass eine weitere Eskalation des Konflikts um Russland zu niedrigeren Preisen führen wird, da Russlands zukünftiges Vorgehen bereits mit Unbehagen vom Markt beobachtet wird. Wenn sich der Preisverfall trotz der Fülle an „schlechten Nachrichten“ in den kommenden Tagen oder Wochen fortsetzt, ist dies laut

Grayscale-Experten ein Zeichen dafür, dass der Schwung der Verkäufer erschöpft ist.

Grayscale ist auch besorgt über die Reaktion der Märkte auf die Zinserhöhungserwartungen der Fed. Angesichts der aktuellen geopolitischen Unsicherheit bewerten die Anleger die Erwartungen für die Fed neu, um zu handeln.

Japanisches Rakuten etabliert den NFT-Markt

Der japanische E-Commerce-Riese Rakuten ist mit der Eröffnung eines Marktplatzes für digitale Sammlerstücke in den NFT-Raum eingetreten.

In einer Pressemitteilung vom Freitag kündigte das Unternehmen an, dass sich seine NFT-Plattform auf Sport- und Unterhaltungs-NFTs konzentrieren wird, einschließlich solcher, die auf japanischen Mangas, TV-Shows und Musik basieren.

Die CO2-Emissionen des Bitcoin-Netzwerks stiegen um 17 % nach dem Verbot in China

Der Konsens über den Arbeitsnachweis des Bitcoin-Netzwerks im Bergbau ist seit langem Gegenstand von Umwelt-, Sozial- und Governance-Debatten, und eine neue Studie ergänzt die wachsende Debatte über den CO2-Fußabdruck von Bitcoin.

Ein neuer Forschungsbericht mit dem Titel „Bitcoin überarbeitet seinen CO2-Fußabdruck“, der in der von Experten begutachteten wissenschaftlichen Zeitschrift Joules veröffentlicht wurde, hob hervor, dass das chinesische Krypto-Mining-Verbot möglicherweise nicht zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks des Bitcoin-Netzwerks beigetragen hat von vielen Bitcoin-Benutzern verbreitet. Im Gegenteil, es wird betont, dass die CO2-Emissionen um 17 % gestiegen sind.

BNB dominiert Krypto-Twitter mit 7,8 Millionen Followern

Der führende Krypto-Nachrichtensender Watcher Guru hat die 10 beliebtesten Kryptowährungen auf Twitter aufgelistet. In der Post scheint BNB die beliebteste Kryptowährung zu sein. gefolgt von Bitcoin (BTC) und Dogecoin ( DOGE ) als zweit- und drittbeliebteste.

Krypto-Spenden für die Ukraine erreichten 20 Millionen Dollar

Der Aufruf der ukrainischen Regierung zu Spenden, um der russischen Besatzung zu widerstehen und ihren Bürgern zu helfen, hat viel Aufmerksamkeit von der Krypto erhalten Gemeinschaft. Ethereum und Bitcoin-Spenden erreichten einen Wert von 20 Millionen Dollar.

Sam Bankman-Fried, CEO von FTX, und Deepak Thapliyal, CEO von Chain.com, gehörten zu den wichtigsten Mitwirkenden an den humanitären Bemühungen.

EZB schlug vor, Kryptoregulierung wäre ein schwerer Schlag für Putin

Nach jüngsten Entwicklungen hat der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) die EU dazu aufgefordert Kryptovorschriften genehmigen. Es bestehen weiterhin Bedenken, dass die Nation zu Krypto zurückkehren könnte, wenn die Sanktionen gegen Russland zunehmen.

Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, hat die Gesetzgeber in der Europäischen Union aufgefordert, ihre Bemühungen zur Verabschiedung einer Kryptoregulierung zu verstärken. Ziel sei es hier, Regierungsbehörden, Finanzinstitute und sogar Krypto-Unternehmen zu befähigen, aktive Schritte zu unternehmen, damit Russland Wirtschaftssanktionen nicht umgehe.

Autor: Günay Caymaz

About admin

Avatar of admin

Check Also

stepn in china verboten versucht sich nach einem starken sturz zu erholen 67VJE54R

STEPN, in China verboten, versucht sich nach einem starken Sturz zu erholen

Investing.com - STEPN (GMT), basierend auf Solana , dem neuesten von den chinesischen Verboten betroffenen Projekt , legte heute 20 Prozent zu ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

404 Not Found

404

Not Found

The resource requested could not be found on this server!


Proudly powered by LiteSpeed Web Server

Please be advised that LiteSpeed Technologies Inc. is not a web hosting company and, as such, has no control over content found on this site.