Die Gesetzesänderung des Handelsministeriums zugunsten des Verbrauchers wurde im Amtsblatt veröffentlicht.

Investing.com – Das Handelsministerium gab bekannt, dass das Gesetz Nr. 7392, das Änderungen des Verbraucherschutzgesetzes vorsieht, das einen umfassenderen Schutz für Verbraucher und das Gesetz über Eigentumswohnungen vorsieht, im Amtsblatt veröffentlicht wurde heute. Es wurde berichtet, dass die Bestimmungen des Gesetzes über Timesharing-Urlaub am Veröffentlichungsdatum in Kraft treten, während andere Bestimmungen nach 6 Monaten in Kraft treten.

Aufgrund der Gesetzesänderung wurden Änderungen an den folgenden Artikeln vorgenommen.

Bei Zahlungsverzug des Verbrauchers wurden bei Ratenkaufverträgen Vorkehrungen zugunsten der Verbraucher getroffen

Bei Ratenkaufverträgen ist eine der Bedingungen bzgl Nichtzahlung der Raten durch den Verbraucher und Geltendmachung der Restschuld gegenüber dem Verkäufer bzw. Lieferanten Das Kriterium für die Erfüllung eines Zehntels der Restschuld der gesamten Ratenzahlung wurde zugunsten des Verbrauchers auf ein Zehntel des Verkaufspreises geändert im Vertrag.

Mit dieser Regelung können Verbraucher von einer zusätzlichen Frist für die Kosten profitieren, die sie aufgrund einer Zwangsvollstreckung, insbesondere eines Gerichtsverfahrens, tragen müssen.

Verbraucher, die die gesamte Verbraucherdarlehensschuld innerhalb von 14 Tagen bezahlen, können vom Widerrufsrecht profitieren, ohne eine Benachrichtigung einzuholen

Indem sie das Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tage bei Verbraucherdarlehensverträgen zahlen Verbraucher nur die Zinsen für den Zeitraum, in dem sie das Darlehen in Anspruch genommen haben.. Da von diesem Widerrufsrecht kein Gebrauch gemacht wird, werden sie daran gehindert, die Kosten für die von ihnen zusätzlich zu entrichtenden Gebühren und Provisionen zu tragen Interesse. Verbraucher, die die gesamte Darlehensschuld vorzeitig innerhalb der Widerrufsfrist begleichen, gelten als von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht und Verbraucher können die mit dem Darlehen verbundenen Gebühren zurückerhalten.

Wenn der Zinssatz bei unbefristeten Darlehensverträgen gesenkt wird, profitieren Verbraucher von diesem Rabatt, ohne 30 Tage warten zu müssen

In der aktuellen Regelung zur unbefristeten Laufzeit Verbraucherdarlehensverträge wie Kreditkarten oder Überziehungskredite, Zinsen. Im Falle einer Erhöhung oder Senkung des Zinssatzes besteht die Pflicht, den Verbraucher 30 Tage vor Inkrafttreten des neu festgelegten Zinssatzes zu benachrichtigen.

Durch die mit Zustimmung der Parteien vorgenommene Änderung war es Verbrauchern möglich, von dem ermäßigten Tarif zu profitieren, ohne die Mitteilungsfrist abzuwarten.

Nicht kreditbezogene Versicherungen und der Verkauf von ergänzenden Finanzprodukten und -dienstleistungen sind bei Verbraucherdarlehen und Wohnungsbaudarlehen verboten

Nebenfinanzprodukt zum Abschluss eines Verbraucherdarlehensvertrags, ausgenommen solche im Zusammenhang mit Krediten und Dienstleistungen sind verboten. Sofern die Banken dem Verbraucher auch die Möglichkeit des unversicherten Kredits anbieten, dürfen sie dem Verbraucher ein Angebot anbieten, das eine kreditgebundene Versicherung beinhaltet. Der Verbraucher bewertet diese beiden Angebote freiwillig und kann das versicherte oder unversicherte Angebot wählen.

Plattformen, die Vermittlungsdiensteanbieter bei Fernabsatzverträgen sind, werden erstmals Verantwortlichkeiten und Pflichten auferlegt

Bei Fernabsatzverträgen, an denen Verbraucher Vertragsparteien sind, z -Commerce Shopping, Benachrichtigungen und Anfragen von Verbrauchern an zwischengeschaltete Dienstleister Die Verpflichtung, ein ununterbrochenes System einzurichten, über das sie übertragen und überwachen können Wenn die Vermittlungsdienstleister auch bei der Erhebung des Preises der Fernabsatzverträge vermitteln, ist darüber hinaus geregelt, dass sie gemeinsam mit dem Verkäufer oder dem Anbieter bei der Ausübung des Widerrufsrechts durch Zustellung bzw. gegenüber den Verbrauchern haften Leistung, solange der Preis bei ihnen bleibt.

Mit den Änderungen an Timesharing-Verträgen, die einer der Bereiche sind, in denen Verbraucher Opfer von Viktimisierung werden, werden die Verbraucherprobleme in diesem Sektor verringert

Die Regeln, nach denen Unternehmen tätig sind der Teilzeitnutzungsrecht-Sektor muss zugunsten der Verbraucher entsprechend neu organisiert werden.

Teilzeiteigentum und Teilzeitnutzungsverkäufe mit Persönlichkeitsrechten werden im Vorauszahlungsverfahren verboten, die Bestimmungen zu solchen Verkäufen werden abgeschafft, und Verbraucher erhalten das Recht, nur vollständig fertiggestellte und schlüsselfertige Produkte zu verkaufen Anlagen betreiben.

Für den Fall, dass der Timeshare-Urlaubsverkauf durch Finanzierungsleasing erfolgt, wurde auch eine Regelung zur Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen über Timesharing-Verträge getroffen. Um die Rechte der Verbraucher umfassender zu schützen, sind dinglich begründete Teilzeitnutzungsverträge nur im Rahmen der im WEG festgelegten Verfahren und Grundsätze als Teilzeitnutzungsverträge abzuschließen. Außerdem wurde eine Regelung eingeführt, dass das Recht auf Timeshare-Urlaub nicht in Form einer Genossenschafts- oder Handelsgesellschaft oder Mitgliedschaft in einem Verein oder einer Stiftung gewährt werden kann.

Um zu verhindern, dass Verbraucher durch die Gründung von Scheinfirmen schikaniert werden, wurde außerdem festgelegt, dass diejenigen, die keine wirklichen Rechte an dem Eigentum haben, das Teilzeitnutzungsrechten unterliegt, kein Teilzeitnutzungsrecht oder Teilzeitnutzungsrecht verkaufen können .

Das Verbot, während der Widerrufsfrist Zahlungs- oder Belastungsdokumente vom Verbraucher zu erhalten, wurde auf Teilzeitnutzungsverträge ausgedehnt. Im Falle eines Verstoßes gegen das genannte Verbot wurde entschieden, dass die Zahlungen an die Verbraucher unverzüglich zurückerstattet werden und alle Dokumente, die den Verbraucher verschulden, für den Verbraucher ungültig sind.

In Anbetracht der Tatsache, dass Verbraucher bei Verträgen, die Persönlichkeitsrechten unterliegen, Verträge aufgrund von Problemen wie Alterung der Einrichtung im Laufe der Zeit, Nichterbringung der Dienste in der erwarteten Qualität, hohen Abonnementgebühren und ihrer Zahlungspflicht nicht kündigen können jährlich hohe Abonnementsgebühren für diese Einrichtungen. Für Timesharing-Verträge mit Persönlichkeitsrechten wurde eine maximale Befristung von 10 Jahren eingeführt.

Zusätzlich zu diesen Bestimmungen wurde entschieden, dass, wenn der Verbraucher dem Anbieter mitteilt, dass er das Teilzeitnutzungsrecht nicht mindestens neunzig Tage im Voraus nutzen wird, für diesen Zeitraum unter keinem Namen Gebühren erhoben werden.

Darüber hinaus wurde unter Berücksichtigung, dass die im Eigentumswohnungsgesetz Nr. 634 festgelegte Frist von fünfzehn Tagen eine lange Zeit ist und die weltweite Praxis im Allgemeinen sieben Tage beträgt, die Mindestfrist in diesem Gesetz auf sieben aktualisiert Tage.

Wiederaufbereitete Produkte werden erstmals gesetzlich geregelt, um nachhaltigen Konsum zu fördern und Verschwendung durch Ermutigung zum Sparen zu vermeiden

Handel mit Produkten wie z von Verbrauchern geändert wurden und bei Importen eine wichtige Rolle spielen. Hardware, Software oder physische Merkmale werden durch vom Gesundheitsministerium autorisierte Erneuerungszentren verbessert und mit einer Garantie von mindestens einem Jahr an Verbraucher weiterverkauft. Auf diese Weise, so wurde berichtet, soll sichergestellt werden, dass Verbraucher Zugang zu garantierten und sicheren Produkten haben, Abfall vermieden und ein großer Beitrag zur grünen Transformation geleistet werden.

Verbraucher haben neue Rechte in Bezug auf Kundendienst

Um zu verhindern, dass private Tankstellen, die Verbraucher bedienen, andere als autorisierte Tankstellen, auf eine Weise bedienen, die schafft Wahrnehmung einer autorisierten Tankstelle, private Tankstellen Die Verwendung des Begriffs „Sonderdienst“ in allen Arten von Werbeaktionen und Aktivitäten wie Servicequittungen, Schildern und Broschüren wurde zur Pflicht gemacht.

Verbraucher können von Herstellern und Importeuren während der vom Handelsministerium festgelegten Nutzungsdauer eine Entschädigung verlangen, um Situationen zu vermeiden, in denen beispielsweise der Kundendienst aus Gründen wie der Nichtverfügbarkeit von Ersatzteilen nicht bereitgestellt wird , Fehlen einer Servicestation nach Ablauf der Garantiezeit.

Die Pflichtgrenze von Verbraucherschlichtungsstellen wurde auf 30.000 TL erhöht

Die Grenze für die Anwendung bei Verbraucherschlichtungsstellen wurde von 15.430 TL auf 30.000 TL erhöht. In Ermangelung einer Verbraucherschlichtungsstelle, die am Wohnort des Verbrauchers oder am Ort des Abschlusses des Verbrauchergeschäfts entscheidet, können sich diese Verbraucher ohne Rechtsverlust an die Bezirkshauptmannschaften am jeweiligen Ort wenden.

Mit der getroffenen Regelung war es möglich, den Streitparteien oder ihren Bevollmächtigten im elektronischen Umfeld Auskunfts- und Dokumentenersuchen sowie andere Korrespondenzen und Entscheidungen der Verbraucherschlichtungsstellen zu übermitteln.

Mit der im Gesetz vorgenommenen Änderung, um den Verbrauchern den Zugang zum Verbrauchergericht zu erleichtern, werden Einsprüche gegen die Entscheidungen des Verbraucherschlichtungsausschusses beim Gericht erhoben, bei dem der Verbraucherschlichtungsausschuss seinen Sitz hat, as sowie das Gericht des Ortes, an dem der Verbraucher ansässig ist.

Zusätzlich zu diesen Vorschriften wurde entschieden, dass im Falle der Aufhebung der Entscheidung des Schiedsgerichts, aufgrund der Tatsache, dass die Information oder das Dokument, das der Verbraucherschlichtungsstelle nicht vorgelegt wird, obwohl es vom Verkäufer oder Lieferanten verfügbar ist, anschließend dem Verbrauchergericht vorgelegt wird, werden dem Verbraucher keine Prozess- und Anwaltskosten zuerkannt.

Autor: Günay Caymaz

About admin

Avatar of admin

Check Also

CBRT: „Anstieg der Rohstoffpreise und zunehmende Volatilität verzögern die Verbesserung des Leistungsbilanzdefizits“

Investing.com – Die Zentralbank der Republik Türkei hat ihren Finanzstabilitätsbericht für Mai veröffentlicht. Bei der Bewertung des Berichts ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

404 Not Found

404

Not Found

The resource requested could not be found on this server!


Proudly powered by LiteSpeed Web Server

Please be advised that LiteSpeed Technologies Inc. is not a web hosting company and, as such, has no control over content found on this site.