Die Fed-Preisgestaltung war nur von kurzer Dauer, Kryptowährungen fielen hart an den traditionellen Märkten

LYNXMPED09124 L

Investing.com – Fed , nachdem die Zinsentscheidung im Einklang mit den Erwartungen kam, war die Erholungsrallye nur von kurzer Dauer, während die Fed die Preise an den Märkten innerhalb eines Tages änderte und stark zurückging beobachtet in den US-Handelszeiten.

Das größte Krypto-Asset der Kryptomärkte Bitcoin (BTC) verzeichnete bei den gestrigen Transaktionen einen Rückgang von fast 11 Prozent und fiel auf 35.600 US-Dollar. Da die Verkäufe während der US-Handelszeiten eingingen, verzeichnete Bitcoin seinen stärksten täglichen Rückgang seit dem 21. Januar.

Der größte Altcoin Ethereum fiel bei Massenverkäufen ebenfalls um fast 9 Prozent und fiel auf die 2.600-Dollar-Band. Die Gesamtmarktkapitalisierung für Kryptowährungen ist nach den gestrigen Verkäufen auf 1,65 Billionen US-Dollar gefallen.

Kryptowährungen fallen während der US-Handelszeiten weiter

Marktvolatilität ist in letzter Zeit während der US-Handelszeiten aufgetreten, und die Gesamtvolatilität ist verkäuferdominiert. Die Kryptomärkte haben ihre Korrelation mit den US-Märkten in Abwesenheit von China in diesem Zeitraum allmählich erhöht. Das zunehmende Gewicht institutioneller Anleger in der US-Region führt dazu, dass die Richtung der Kryptowährungen während der US-Handelszeiten bestimmt wird.

Aufgrund der kurzen Dauer der Fed-Preisgestaltung wurden an den US-Aktienmärkten Rückgänge von bis zu 5 Prozent verzeichnet. Dieser Rückgang wurde als die schlechteste Tagesleistung der letzten 2 Jahre verzeichnet. Gleichzeitig begann auch der Dollar-Index zu steigen und näherte sich dem Höchststand der letzten 20 Jahre. Der Dollarindex steht aktuell bei 104 Punkten.

Die weltweit hohen Inflationszahlen, die Erwartungen, dass die Zentralbanken die Zinssätze im Allgemeinen weiter erhöhen werden, und die Sorgen vor einer Rezession an den Märkten veranlassen Anleger, riskante Anlagen zu meiden. Kleinen Anstiegen in den Märkten stehen weiterhin harte Verkäufe gegenüber.

Mit den gestrigen harten Verkäufen erreichten die Liquidationen in Krypto-Futures ein ernstes Niveau

Mit dem plötzlichen Rückgang der Kryptowährungen, der während der US-Handelszeiten begann, fanden hohe Liquidationen in den Futures statt. Berichten zufolge wurden fast 104.000 Investoren liquidiert, während 400 Millionen Dollar an Kryptowährungspositionen liquidiert wurden.

Der Anteil von Bitcoin-Futures an Liquidationen, von denen die meisten Kaufpositionen waren, betrug 190 Millionen US-Dollar. Die größte Liquidation fand an der OKX-Börse statt, an der geschlossene Positionen im Wert von 161 Millionen US-Dollar verzeichnet wurden.

Autor: Günay Caymaz

About admin

Avatar of admin

Check Also

Der Krypto-Hedgefonds Three Arrows Capital tritt in den Liquidationsprozess ein

Investing.com – Ein Gerichtsurteil der Britischen Jungferninseln hat die Liquidation des in Singapur ansässigen Unternehmens Three Arrows Capital ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

302 Found

302

Found

The document has been temporarily moved.