Day Ahead: Verbraucherstimmung, Verkauf neuer Eigenheime, Karneval

Autorin – Liz Moyer

Investing.com – Die Aktien schlossen am Donnerstag höher, als der Fed-Vorsitzende Jerome Powell seine zweitägige Wirtschaftspräsentation vor dem Kongress beendete.

Powell sagte dem Gesetzgeber, dass die Zentralbank sich der Eindämmung der Inflation verschrieben habe, versicherte ihm jedoch, dass sie über die richtigen Instrumente dafür verfüge, räumte jedoch ein, dass auch eine Rezession ein mögliches Ergebnis sei. Investoren haben sich darüber in den letzten Wochen große Sorgen gemacht, da immer mehr Bankvolkswirte ihre Rezessionsprognose für das nächste Jahr anheben.

Aber der Arbeitsmarkt ist immer noch stark, wobei die Erstanträge auf Arbeitslosengeld letzte Woche zurückgegangen sind. Die Fed versucht, die Inflationsblase zum Platzen zu bringen, bevor sie in eine Rezession gerät, die zu viele Arbeitsplätze kosten wird.

Ein weiteres anhaltendes Problem, das die Biden-Regierung plagt, sind die hohen Kraftstoffpreise, obwohl der Zapfsäulenpreis für Benzin, der Anfang Juni einen Höchststand von über 5 US-Dollar erreichte, gesunken ist. Die Ölpreise fallen wieder in Richtung 100 Dollar, und Präsident Joe Biden fordert eine Aussetzung der Bundessteuer auf Benzin und Diesel, um die Preise für die amerikanischen Verbraucher niedrig zu halten.

Nächste Woche wird sich die Gruppe der Produzentennationen OPEC+ treffen, um die Produktionsniveaus zu besprechen, nachdem sie sich darauf geeinigt haben, die Produktion im Juli und August zu erhöhen.

Wir werden sehen, ob es mit dem neuen Hausverkaufsbericht am Freitag ein neues Anzeichen einer Rezession gibt.

Drei Entwicklungen, die die Märkte heute beeinflussen dürften:

1. Verbraucherstimmung in Michigan

Verbraucherstimmung Es wird um 17:00 Uhr MEZ geteilt. Analysten erwarten, dass der Juni-Wert bei 50,2 Punkten liegen wird.

2. Neue Hausverkäufe

Mai zeitgleich mit der Verbraucherstimmung neue Hausverkäufe wird geteilt. Analysten gehen davon aus, dass die jährliche Zahl 588.000 betragen wird, weniger als im Vormonat.

3. Karnevalsbericht

Während die Reisenachfrage im Sommer zunimmt, versuchen Kreuzfahrtschiffe, zur Normalität zurückzukehren. Carnival Corporation (NYSE: CCL ) wird bei einem Umsatz von 2,76 Milliarden US-Dollar pro Aktie voraussichtlich 1,18 US-Dollar verlieren. Analysten werden sich anhören, was das Unternehmen zu Reservierungen und zukünftigen Reisen zu sagen hat.

About admin

Avatar of admin

Check Also

die britischen m rkte stiegen zum handelsschluss investingcom uk 100 um 277 gestiegen z3eMPaGN

Die britischen Märkte stiegen zum Handelsschluss; Investing.com UK 100 um 2,77 % gestiegen

Investing.com - Britische Aktien stiegen nach Handelsschluss am Freitag Industrie Transport, Lebensversicherung/Versicherungund ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

404 Not Found

404

Not Found

The resource requested could not be found on this server!


Proudly powered by LiteSpeed Web Server

Please be advised that LiteSpeed Technologies Inc. is not a web hosting company and, as such, has no control over content found on this site.