Crypto Bust, PPI, SEC’s Musk Review – Was ist los auf den Märkten?

moved LYNXNPEI48074 L

Autor – Geoffrey Smith

Investing.com – Während sich das Debakel auf dem Kryptowährungsmarkt vertieft, wird die weltweit wichtigste stabile Kryptowährung Tether ist erschüttert. Der April-PPI-Bericht der USA wird geteilt. Der Börsenverlust setzt sich am sechsten Tag fort, und selbst starke Sendegewinne Walt Disney (NYSE: DIS ) können nicht helfen. Öl brach aufgrund des allgemeinen Rückgangs der Risikoanlagen ein, als die SEC eine Untersuchung inmitten verspäteter Benachrichtigungen über das Twitter-Angebot von Musk (NYSE: TWTR ) einleitete.

Was Sie über die Finanzmärkte am Donnerstag, den 12. Mai wissen müssen:

1. Tether wackelte, als sich die Verwüstung auf den Kryptomärkten vertiefte

Als die globale Verkaufswelle auf den Kryptogeldmärkten zunahm, fiel die größte stabile Kryptowährung der Welt am Donnerstag unter 1 $, obwohl sie an den Dollar gekoppelt war.

Tether fiel bis auf 93,35 Punkte, was mindestens 6,5 % unter dem Gleichgewicht liegt, machte aber die meisten seiner Verluste wieder wett, nachdem Paolo Ardoino, CTO von Tether, in einem Beitrag auf Twitter sagte. Ardoino bemerkte, dass die Mehrheit der Tether-Reserven jetzt in risikofreien US-Staatsanleihen gehalten werden und das Tether-Netzwerk Rückzahlungsanfragen „ohne Schwitzen“ erfüllt.

Nach dem Zusammenbruch der Vermögenswerte im Zusammenhang mit der stabilen Kryptowährung TerraUSD , die weitgehend von Bitcoin und dem algorithmischen Handel unterstützt wird, steigt die Nachfrage nach Rückerstattungen, da die Anleger zum Ausstieg tendieren. Bitcoin stürzte um rund 12 % ab, der niedrigste Wert seit Dezember 2020 Ethereum stürzte um mehr als 22 % ab. Der einzige Nutznießer dieser Situation war der Stablecoin USD Coin , der durch Dollarreserven wie Tether gedeckt ist.

2. PPI und Arbeitslosenansprüche

PPI-Daten für April kommen heute aus den USA. Analysten glauben, dass sich die Preise für Fabriktüren, die im März bei 1,4 % lagen, im Monatsvergleich verlangsamt haben und nur um 0,5 % gestiegen sind. Wenn es auf diese Weise resultiert , sinkt der jährliche PPI von 11,2 % auf 10,7 %.

Die Zahlen werden nach einem Tag veröffentlicht, an dem der monatliche CPI-Bericht ein gemischtes Bild zeigt. Neben einer starken Reisenachfrage und stärker gestiegenen Lebensmittel- und Wohnungspreisen sanken die Preise für vor einem Jahr stark nachgefragte Waren, insbesondere Gebrauchtwagen.

Wöchentliche Arbeitslosenanträge des Arbeitsministeriums werden ebenfalls geteilt. Erstanträge auf Arbeitslosengeld werden trotz des überraschend starken Anstiegs in der vergangenen Woche voraussichtlich knapp unter 200.000 liegen.

3. Die Verluste an der Börse werden weitergehen; Trotz steigender Sendeeinheiten ist Disney auf dem Rückzug

Die US-Aktienmärkte bereiten sich darauf vor, ihre Verluste bei der Eröffnung zu erhöhen. Während die Zentralbanken auf der ganzen Welt (mit Ausnahme der chinesischen Zentralbank, wo sich das Wachstum aufgrund der Immobilienkrise und der Schwere der Pandemiemaßnahmen verlangsamt hat) die Märkte nicht in der Lage waren, die Ängste vor einer Wachstumsstagnation abzuschütteln, während sie sich darum bemühten Bekämpfung der hohen Inflation.

Dow Jones fiel um 207 Punkte , während der S&P 500 um 0,8 % und Nasdaq 100 um 1,2 % fielen.

Zu den Aktien, die von Interesse sein könnten, gehört Walt Disney, das voraussichtlich auf einem Zweijahrestief mit einem Minus von 2,5 % eröffnen wird. Der Unterhaltungsriese, der am Mittwoch einen Post-Closing-Bericht vorlegte, meldete niedrigere Gewinne als erwartet. Der Rückgang der Aktie erfolgte trotz der Tatsache, dass der Streamingdienst Disney+, der nach dem erstaunlichen Rückgang der Abonnentenzahlen von Netflix im ersten Quartal Aufmerksamkeit erregte, mit rund 8 Millionen neuen Abonnenten die Erwartungen übertraf.

Diese sind jedoch mit Didi Global (NYSE: DIDI ), Grab (NASDAQ: GRAB ) und DoorDash (NYSE: DASH ) vergleichbar zum Verlust von Softbank (TYO: 9984 ), die im gerade abgelaufenen Geschäftsjahr einen Verlust von 13 Milliarden US-Dollar aufgrund einer erheblichen Wertminderung einiger ihrer Vermögenswerte teilte. Softbank-Aktien fielen in Tokio um 8 %.

4. Laut dem Wall Street Journal hat die SEC die Twitter-bezogenen Benachrichtigungen von Musk geprüft

Laut dem Wall Street Journal berichteten mit der Angelegenheit vertraute Personen, dass die SEC die Veröffentlichung von Elon Musk verzögert hat Anteil an Twitter überprüft den Bericht.

Musk meldete die Größe seines Kaufs 10 Tage später, als es die SEC-Regeln erlauben. Dies ermöglichte es ihm, mehr Aktien zu kaufen, ohne andere zu warnen.

Angesichts ihrer kontroversen politischen Dimension wird diese Entwicklung wahrscheinlich nicht dazu beitragen, Musks Übernahmeplan für Social-Media-Plattformen aufzuweichen. Der anhaltende Wertverfall von Tesla (NASDAQ: TSLA ), das Musk als Sicherheit gegen einen Teil des Darlehens, das er für den Kauf erhalten hat, verpfänden will, erschwert den Prozess zusätzlich. Die Twitter-Aktie wird bei 45,26 $ eröffnen, dem niedrigsten Stand seit Musks Angebot für 54,20 $ pro Aktie.

5. Öl brach ein, aber IEA warnte vor anhaltender Enge auf den Kraftstoffmärkten

Die Rohölpreise fielen am Mittwoch und konnten sich den globalen Wachstumsängsten nicht entziehen, die auf Risikoanlagen weltweit lasten. Die Preise

WTI fielen um 1,6 % auf 104,02 $, während Brent um 1,5 % auf 105,87 $ fielen.

In ihrem monatlichen Bericht über die Lage des Ölmarktes änderte die Internationale Energieagentur (IEA) ihre globalen Angebots- und Nachfrageprognosen kaum, warnte jedoch davor, dass die globalen Kraftstoffmärkte in den kommenden Monaten unter chinesischem Druck stehen könnten Die Nachfrage erholt sich nach den neuen Lockdowns.

About admin

Avatar of admin

Check Also

bullard forderte die fed auf die inflation aggressiv zu bek mpfen DuZfYSTb

Bullard forderte die Fed auf, die Inflation aggressiv zu bekämpfen

st. Louis Fed-Vorsitzender James Bullardwollten, dass die Fed die Inflation aggressiv und aufrichtig bekämpft, und unterstützten vorgezogene ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

404 Not Found

404

Not Found

The resource requested could not be found on this server!


Proudly powered by LiteSpeed Web Server

Please be advised that LiteSpeed Technologies Inc. is not a web hosting company and, as such, has no control over content found on this site.