Bitcoin-Bestände steigen: Besteht BTC den Safe-Haven-Asset-Test?

LYNXMPED9G1CM L

Investing.com – Während die USA und westliche Länder weiterhin wirtschaftlichen Druck auf Russland ausüben, konzentriert sich die ganze Welt auf die Konflikte zwischen Russland und der Ukraine. Während die Krypto-Geldmärkte ebenfalls auf der Wirtschaftsagenda stehen, werden die Preisbewegungen von Bitcoin und andere Daten sorgfältig verfolgt.

Seit Anfang der Woche ist die Zahl der Anleger, die mehr als 1.000 Bitcoins in ihren Wallets halten, gestiegen. Laut Coinmetrics-Daten stieg die Anzahl der Adressen auf 1.000 Bitcoin und mehr, die am 27. Februar 2.227 betrug, um 6,53 Prozent auf 2.266 am 28. Februar.

Laut Grafik war die Zahl der Wallets mit 1.000 BTC oder mehr Krypto-Assets im letzten Jahr gesunken, nachdem sie im Februar 2021 mit 2.490 ihren Höhepunkt erreicht hatte. Das aktuelle Niveau wurde zuletzt im März letzten Jahres gesehen. Block Research hingegen weist auf einen starken Anstieg der Zahl der Wallets hin, die Bitcoin im Wert von mehr als 1.000, 10.000, 100.000, 1 Million und 10 Millionen Dollar halten.

Einige Kryptowährungsteilnehmer kommentieren den Anstieg und zitieren ihn als einen Schritt von Kryptobörsen, was darauf hinweist, dass eine vermögende Gruppe plötzlich Bitcoin gewählt hat, um ihre Ersparnisse zu schützen. Einige Twitter-Nutzer behaupten, dass der Schritt ein Geldzufluss von wohlhabenden Russen sein könnte, die versuchen, ihr Vermögen infolge von Sanktionen zu schützen.

Parallel zu diesen Entwicklungen machen Glassnode-Daten auch auf die Zunahme der Bitcoin-Akkumulation in den letzten Tagen des letzten Monats aufmerksam. Es wird betont, dass diese Akkumulation die Erzählung stützt, dass Bitcoin von Anlegern als sicherer Hafen angesehen wird.

Nach der jüngsten zinsbullischen Dynamik, angeführt von Bitcoin und Ethereum, äußerte der erfahrene Analyst John Bollinger auf Twitter seine Meinung, dass beide Kryptoanlagen weiter steigen könnten.

Der rasante Anstieg traf die Anleger, die an den Terminmärkten handeln, erneut

Volatile Kursbewegungen bei Kryptowährungen verursachen große Verluste für Anleger, die hohe Positionen mit geringem Kapital durch den Handel eröffnen mit Hebelkraft kann es passieren. Zumal gestern eine schnelle Bewegung gegen den Trend viele Anleger dazu veranlasst, ihre Positionen zu liquidieren.

In der letzten Volatilität wurden über 94.000 Anlegerpositionen liquidiert, während insgesamt 440 Millionen Dollar Positionen geschlossen wurden. Während der Großteil des liquidierten Betrags aus Verkaufspositionen bestand, gehörten 35 Prozent der Transaktionen zu Kaufpositionen.

Der Bitcoin-Preis bewegt sich im Bereich von 44.400 $, mit einem Wertzuwachs von 16 Prozent in den letzten 24 Stunden. Nach dem rasanten Preisanstieg gestern ist zu sehen, dass die Nachfrage nach BTC heute anhält.

Autor: Günay Caymaz

About admin

Avatar of admin

Check Also

stepn in china verboten versucht sich nach einem starken sturz zu erholen 67VJE54R

STEPN, in China verboten, versucht sich nach einem starken Sturz zu erholen

Investing.com - STEPN (GMT), basierend auf Solana , dem neuesten von den chinesischen Verboten betroffenen Projekt , legte heute 20 Prozent zu ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

404 Not Found

404

Not Found

The resource requested could not be found on this server!


Proudly powered by LiteSpeed Web Server

Please be advised that LiteSpeed Technologies Inc. is not a web hosting company and, as such, has no control over content found on this site.