Aksa verdreifachte seinen Umsatz und kündigte seinen Investitionsplan für 2022 an

LYNXNPEB65083 L

Investing.com – Aksa Acrylic (IS: AKSA ) informierte in seiner neuesten Pressemitteilung über die Finanzergebnisse des ersten Quartals 2022. Aksa Acrylic, einer der weltweit führenden Hersteller von Acrylfasern; verzeichnete beachtliche Steigerungen bei Umsatz, Reingewinn und EBITDA.

EBITDA stieg um 403 Prozent in Aksa, Nettogewinn stieg um 369 Prozent

Aksa steigerte seinen Umsatz im ersten Quartal des Jahres um 197 % im Vergleich zu demselben Zeitraum des Vorjahres, der 3.915 Milliarden TL erreichte, nahm es heraus. Der EBITDA-Wert hingegen wurde mit 922 Millionen TL verzeichnet, was einem Anstieg um 403 Prozent entspricht. Im gleichen Zeitraum stieg die Nettorentabilität um 369 Prozent und erreichte 625 Millionen TL.

Aksa gab außerdem bekannt, dass im ersten Quartal 2022 eine Investition von 172 Millionen TL getätigt wurde.

Es wurde bekannt gegeben, dass DowAksa, der einzige Karbonfaserhersteller der Türkei, seinen Umsatz im ersten Quartal 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 162 Prozent auf 459 Millionen TL steigern konnte.

Aksa plant eine neue Investition von 45 Millionen Dollar

Aksa-Acryl-Vorstandsmitglied und General Manager Cengiz Taş bewertete die Finanzergebnisse von 2022 und kommentierte den Mehrwertexport Leistung und Produktion Seinen nachhaltigen Erfolg verdanke er seiner Vielfalt.

Taş erklärte, dass sie in eine neue technische Garnanlage investieren werden, und sagte, dass sie angesichts der aktuellen Nachfrage in eine neue Garnanlage mit einer jährlichen Produktionskapazität von 7.000 Tonnen investieren werden.

Die Investition hat ein Budget von 45 Millionen Dollar und die Spinnerei soll Ende 2024 in Betrieb genommen werden. Cengiz Taş sagte, dass es mit dem Beitrag der Investition zur Produktion ein hohes Exporteinkommen bringen werde und betonte, dass es einen bedeutenden Beitrag zur Wirtschaft des Landes leisten werde.

DowAksa wächst weiter

Der erste Spatenstich für die Investition der dritten Phase der Kohlefaserfabrik von DowAksa, die in halber Partnerschaft mit DowChemical errichtet wurde, fand statt Woche fand unter Beteiligung von Industrie- und Technologieminister Mustafa Varank statt

DowAksa, das nach Abschluss seiner Investition von 100 Millionen Dollar zu einem der größten Akteure der Branche werden soll, wird als wichtiger Aktivposten für die Türkei und ihren Campus in Yalova angesehen.

Autor: Günay Caymaz

About admin

Avatar of admin

Check Also

Die türkischen Märkte fielen zum Handelsschluss; BIST 100 verlor 1,54 % an Wert

Investing.com - Türkische Aktien fielen am Dienstag nach Handelsschluss Transport, Holz, Papier & Druckund Bankwesenfiel, als die Aktien fielen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

302 Found

302

Found

The document has been temporarily moved.